Google ist nicht mehr die Nr.1 in der Onlinewerbung

Man mag es kaum glauben, doch Google ist im letzten Monat von Platz 1 der deutschen Werbevermarkter verdrängt worden. Das Werbenetzwerk Advertising.com hat sich nach Angaben der Markforscher von Nielsen NetRatings mit einer Reichweite von 78,02% im April an die Spitze des deutschen Marktes gesetzt. Damit wurde Google, die eine Reichweite von lediglich 75,27% erzielten, erstmals auf die Plätze verwiesen.

Auch wenn diese Meldung jetzt nur wenig spektakulär klingen mag, denn Advertising.com liegt in den USA bekanntlich bereits seit rund zwei Jahren vor Google, so ist sie dennoch ein Indiz dafür, dass der Suchmaschinenriese aus MountainView immer mehr Boden ins seinem Kerngeschäft verliert. Uns Nutzer bzw. die Werbetreibenden dürfte es freuen, denn schließlich belebt Konkurrenz den Markt.

Quelle: WinFuture

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.