Das neue Yigg.de ist da … und keiner will es haben

Die angekündigte Relaunch von Yigg.de ist nun seit wenigen Stunden online und auf den ersten Blick mag man es wirklich kaum glauben, was man da sieht…denn nicht nur optisch ist das neue Design eine einzige Katastrope…auch was die Usability angeht, hat sich hier wohl niemand Gedanken gemacht.

Die Meinung der Blogosphäre hingegen weist eindeutig eine negative Tendenz aus, denn während Frank in seinem Blog die nur schwer auffindbaren Quellenangaben kritisiert…

Klicks auf die Headlines der News in der Übersicht führen ab sofort nicht wie gewohnt zur Quelle sondern erstmal zur Detailseite – da waren die PI-Zahlen wohl zu gering. Den direkten Link zur Quelle hingegen muss man erstmal suchen (Tipp: Er befindet sich in kleiner Schrift unterm Screenshot).

… hat Alexander bereits einige kleine Bugs im System gefunden.

  • Man kann selber für seine alten Beiträge voten
  • Angelegte Links zur Webseite / Blog sind nicht mit diesen verlinkt
  • Andere Profile von Social-Networks sind nicht verlinkt
  • Die Ladezeiten sind noch recht hoch

Es bleibt aber abzuwarten, ob die Stimmung in den nächsten Tagen noch zum positiven kippt, denn bekanntlich haben viele User zunächst immer ein Problem damit sich an etwas neues zu gewöhnen und mit der Zeit findet man dann doch genügend posiitve Aspekte um seine Meinung zu revidieren.

Trotzdem bleibt meiner Meinung nach ein fader Beigeschmack, denn mit 100.000 EUR VC hätte man doch wohl etwas mehr auf die Reihe bekommen können. Aber vielleicht hat Yigg ja jetzt ein super modernes Backend…wer weiß…wir werden es wohl nie erfahren und freuen uns bereits jetzt auf die Version 7.

Wer weitere Meinungen zum neuen Yigg-Layout lesen möchte, der sollte mal hier, hier oder hier reinschauen.

8 comments for “Das neue Yigg.de ist da … und keiner will es haben

  1. Pingback: GFX-Sector SEO
  2. 1. Juli 2008 at 15:01

    Also ich bin auch erst mal erschüttert. Oft sieht man die Verbesserungen sofort und man erkennt, dass es richtiger weise neu ist,. Aber hier…. Male sehen.

  3. 4. Juli 2008 at 10:37

    Nach einigen Tests muss ich sagen, dass mich der fehlende RSS Feed ziemlich stört, denn zu einem Service wie Yigg gehört einfach ein Feed. Ich habe nämlich weder die Lust, noch die Zeit, mehrmals am Tag auf die Seite zu gehen, wenn ich neue Infos möchte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.