MG_AdvancedOptions (WordPress / Plugin)

Bereits gestern hatte ich mich ja mit dem Thema Versionierung in WordPress 2.6 beschäftigt, doch mit dem Plugin, dass ich anschließend bei Perun gefunden hatte, war ich irgendwie nicht ganz zufrieden. Zwar ermöglicht diese die gesamte Deaktivierung der Funktion, doch die von WordPress angebotenen Einstellungsmöglichkeiten lassen sich damit nicht konfigurieren.

So kam mir dann schnell die Idee ein eigenes Plugin zu erstellen und dieses möchte ich euch hier nun zum Download bereitstellen. Bei MG_AdvancedOptions handelt es sich um mein erstes Plugin für WordPress und da mir die Arbeit ziemlich viel Spaß gemacht hat, werden in Zukunft wohl auch noch einige andere Helferlein folgen, denn schließlich bietet die PluginAPI ausreichend Potenzial dafür und Ideen habe ich zur Zeit mehr als genug.

Beschreibung

Das Plugin MG_AdvancedOptions ermöglicht die Deaktivierung bzw. Konfiguration versteckter WordPress-Werte über den Adminbereich. Es steuert hauptsächlich Werte und Konstanten, die bisher nur über ein direktes editieren der Dateien zu erreichen gewesen sind.

Momentan plane ich, dieses Plugin nach und nach um weitere Werte zu erweitern und daher bin ich selbstverständlich für eure Vorschläge immer offen.

Momentan lassen sich folgende Einstellungen konfigurieren:

  • Versionierung der Artikel aktivieren / deaktivieren
  • Anzahl der max. gepeicherten Versionen für die Versionierung festlegen
  • Automatisches Speichern der Artikel aktivieren / deaktivieren

Anforderungen

Das Plugin benötigt mindestens WordPress 2.6.x

Installation

  1. Plugin downloaden (siehe unten)
  2. Die ZIP Datei lokal entpacken
  3. Das Verzeichnis mg-advancedoptions nach wp-content/plugins/ kopieren
  4. Das Plugin über den Adminbereich aktivieren
  5. Konfiguration über das Menü Einstellungen > AdvancedOptions

Download

Changelog

  • v1.2 / 28.07.2008 – Fixed Bug: load_text_domain()
  • v1.1 / 28.07.2008 – Added I18n Support
  • v1.0 / 27.07.2008 – Erster Release

8 comments for “MG_AdvancedOptions (WordPress / Plugin)

  1. Mel
    27. Juli 2008 at 12:34

    Ein praktisches Plugin. Vielen Dank!!!

  2. Fabian
    8. August 2008 at 15:43

    Moin,

    sehr schönes Plugin hast du da gecodet. Leider hab ich ein kleines Problem: seit ich es installiert habe kann ich keine benutzerdefinierten Felder mehr hinzufügen. Vielleicht hast du ja eine Ahnung woran es liegen könnte 🙂

    Gruß Fabian

  3. 18. September 2008 at 18:18

    Weder das PlugIn noch das manuelle Einfügen funktioniert bei WP 2.6.2. Liegt es an der neuen Version?

  4. 18. September 2008 at 19:54

    Hallo Barbara

    ich kann der offen gesagt nicht sagen, warum weder die ein, noch die andere Variante bei dir funktioniert. Sowohl in diesem, als auch in diversen Kundenblogs konnte ich bisher keine Probleme feststellen.

  5. 19. November 2008 at 20:25

    @webzeugkoffer Kann dafür auch dieses Plugin empfehlen: http://tinyurl.com/6rz3d8

  6. 19. November 2008 at 21:47

    @webdesignlounge Danke für den Hinweis zu http://tinyurl.com/6rz3d8

  7. 20. März 2009 at 17:34

    Ja, schönes Ding. 😉 Bei einem CMS mit WP ist die Datenbank um mehr als die Hälfte geschrumpft. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.