easyLink v3.0 inkl. OpenSearch Unterstützung

Auch wenn die Informationen derzeit nur nach und nach kommen, weil ich ziemlich mit der Entwicklung von easyLink v3.0 beschäftigt bin, so freut es mich doch, dass ich heute wieder ein neues Feature für die nächste Generation unserer Software ankündigen darf.

Soeben habe ich nämlich die Anbindung an den OpenSearch Standard in das SVN Repository gestellt und somit steht dieses Feature definitiv ab der nächsten easyLink Version zur Verfügung.

Den Nutzern, die sich bisher noch nicht aktiv mit OpenSearch beschäftigt haben, sei gesagt, dass es sich dabei um einen Standard handelt, der die Suchergebnisse in einem maschinenlesbaren XML Format ausgibt und dadurch haben Applikationen von Drittanbietern die Möglichkeit, eure Suchergebnisse zu nutzen bzw. die Ergebnisse können natürlich auch in die eigenen Programme implementiert werden.

Ein einfaches Beispiel für eine solche Anwendung ist z.B. das Suchfenster in der Titelzeile des Firefox – Browsers. Hier können verschiedene Suchanfragen an unterschiedliche Suchmaschinen generiert und ausgegeben werden. Mit Hilfe des OpenSearch Standard werden u.a. auch die entsprechenden Nutzervorschläge beim Eintippen des Suchstrings im Browser ermittelt.

In easyLink v3.0 haben wir diese Funktion gleich als Plugin umgesetzt, denn so läßt sich dieses Feature auch leicht deaktivieren, falls einmal ein Webmaster keine Verwendung dafür haben sollte. Was jedoch in meinen Augen ziemlich unwahrscheinlich sein dürfte.

Selbstverständlich läßt sich bei den neuen Browsergenerationen ( Internet Explorer ab Version 7 und Firefox ab Version 2.0 ) das eigene mit easyLink erstellte Verzeichnis über die Auto – Discovery Funktion auch als neues Suchmaschinenplugin in den Browser implementieren.

Die Software erstellt die dafür benötigten XML Definitionsdateien voll automatisch bereit.

Durch die strikte Implementierung des OpenSearch Standard in easyLink haben wir also einen Mehrwert geschaffen, der nicht nur für eure Besucher von hohem Nutzen sein wird, sondern auch die Entwickler von Third Party Applikationen können nun bequem auf eure Daten zugreifen und das erhöht natürlich die Reichweite eures Verzeichnisses ungemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.