Gears Unterstützung für easyLink v3.0

Da einige Nutzer mit sehr großen Portalen sich in der Vergangenheit über Performanceprobleme im Backoffice geäußert haben, wird easyLink ab der Version 3.0 erstmals die Unterstützung bzw. die Nutzung von Gears (ehemals Google Gears) ermöglichen.

Gears ist eine kostenlose Browsererweiterung, die es ermöglicht, die Geschwindigkeit von webbasierenden Applikationen massiv zu beschleunigen. Um dieses Ziel zu erreichen, legt Gears einen Teil der genutzten Daten lokal in einer Datenbank ab und kann so sogar für kurze Zeit auf eine aktive Internetverbindung verzichten.

Parallel dazu läuft im Hintergrund des Browsers stetig ein kleines Gears – JavaScript, dass die gespeicherten Daten mit dem Server synchronisiert, ohne den Browser dabei langsamer zu machen. Die Erweiterung befindet sich zwar offiziell noch in der Entwicklung, doch ist sie in Entwicklerkreisen bereits bestens bekannt.

Google selbst setzt Gears seit einigen Monaten erfolgreich in seinen Diensten Calender, Docs oder auch Mail ein und das Feedback der Anwender ist mehr als positiv. Gears wird sowohl vom Firefox 2 & 3, als auch vom Internet Explorer 6 & 7 unterstützt.

Ein merkbarer Anstieg der Geschwindigkeit wird vor allem dann zu spüren sein, wenn die Internetverbindung langsam ist und so eine längere Seitenaufbauzeit zu erwarten wäre.

Zusätzlich bietet Gears auch den unschlagbaren Vorteil, dass einmal geladene Seiten auch offline genutzt werden können und dadurch erhöht sich die Flexibilität der Software ungemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.