Krumo – Eine Alternative zu var_dump & print_r

Als Programmierer kommt man eigentlich täglich in die Situation, dass man ein Script nach Fehlerquellen durchsuchen muss und sofern einem hier keine professionellen Tools mit internem Debugger, wie das Zend Studio Professional zur Verfügung stehen, muss man in der Regel auf die bekannten PHP Funktionen wie var_dump() oder print_r() zurückgreifen.

Das Problem bei dieser einfachen Methode ist jedoch oftmals, dass die Ausgabe bei verschachtelten Arrays oder Objekten nur sehr schwer lesbar ist und so geht man im Alltag eigentlich dazu über, die Bildschirminformationen zusätzlich mittels HTML zu formatieren.

Ein gebräuchliches Beispiel wäre daher so aufgebaut:

function DebugArray($var) {
    echo "< pre >".print_r($var)."";
}

Die pre Tags musste ich leider um entsprechende Leerzeichen erweitern, da sind mit dem WordPress – Plugin zur Darstellung von Codeabschnitten in Konflikt geraten und deshalb muß das Beispiel für den Realgebrauch natürlich entsprechend angepaßt werden.

Eine wirkliche Alternative zu dieser doch sehr einfachen Debugging – Methode habe ich kürzlich jedoch in dem OpenSource Tool Krumo gefunden, dass die PHP Variablen strukturiert und somit auch für den Entwickler lesbar auf dem Bildschirm ausgibt.

Die Krumo – Ausgabe erzeugt u.a aus mehrdimensionalen Arrays oder Objekten eine auf DHTML und CSS basierende Baumstruktur, die ihr nach belieben ein- oder ausklappen könnt. Darüber hinaus läßt sich der gesamte Baum noch mittels Skins und CSS an die individuellen Bedürfnisse jedes Anwenders anpassen.

Einige Beispiele dazu könnt Ihr euch natürlich auf der Projektseite von Krumo ansehen.

1 comment for “Krumo – Eine Alternative zu var_dump & print_r

  1. 17. September 2008 at 09:38

    Krumo – Eine Alternative zu var_dump & print_r http://tinyurl.com/6afyc5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.