Es ist soweit – Yigg fliegt endgültig raus

Heute war in meinem Feedreader mal wieder eine große Aufräumaktion angesagt und so meldete mir das System natürlich auch ganz pflichtbewußt, dass ich mich in den letzten 30 Tagen so gut wie nie mit dem Feed der Newsplattform Yigg.de beschäftigt hatte.

Eigentlich seltsam, denn vor dem missglücktem Relaunch gehörte der Feed stets zu meinen täglichen Anlaufstellen, wenn es um neue und interessante Blogbeiträge ging. Mittlerweile hat sich dieses Bild anscheinend nicht nur bei mir gewandelt und so musste ich persönlich feststellen, dass sich mein Fokus im Punkto Newsportal in den letzten Wochen wohl ziemlich verschoben hatte.

Aktuell bin ich vielmehr auf Seiten wie Rivva, Webnews und Niuus unterwegs, doch woran liegt das?

Auffällig wurde, dass ich bereits vor 4 Wochen den Yigg-Feed von meinem iPhone entfernt hatte, da ich offen gesagt von den vielen belanglosen Meldungen täglich genervt gewesen bin. Wenn ich schon einem Feed auf meinem iPhone lese, dann sollte mir dieser auch einen echten Informationsgehalt bieten und diesem Anspruch wurde von Yigg zunehmend nicht mehr gerecht.

Als Reaktion darauf häuften sich die Meldungen dann natürlich morgens im Büro und so schlitterte ich von ganz allein in die Situation, dass ich immer öfter aus zeitlichen Gründen die neuen Einträge lediglich überfliegen konnte und sie anschließend direkt als „gelesen“ markierte.

Jetzt bin ich dann wohl an dem Punkt angekommen, an dem ich auf Yigg vollständig verzichten werde und so wurde der betroffene Feed soeben aus meinen Feedreader entfernt. Warum ich euch das alles in dieser Ausführlichkeit erzähle? Keine Ahnung…es beschäftigte mich halt ein wenig.

1 comment for “Es ist soweit – Yigg fliegt endgültig raus

  1. 23. November 2008 at 12:31

    Es ist soweit – Yigg liegt endgültig raus http://tinyurl.com/5ze5c5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.