Automatische Softwareaktualisierung in easyLink V3

So langsam sind alle wichtigen Features in der Alpha Version enthalten und somit habe ich nun auch ein wenig Luft, mich um die technischen Raffinessen im Hintergrund der Software zu kümmen. Dazu gehört u.a natürlich auch die Implementierung der seit langem geforderten automatischen Softwareaktualisierung im Backoffice von easyLink V3.

In Zukunft werden wir Bugfixes und Produktupdates also nicht mehr über das Forum oder unseren Kundenbereich zur Verfügung stellen, sondern diese werden künftig direkt über das Backoffice zu beziehen und zu installieren sein.

Darüber hinaus wird eine umfangreiche integrierte Kontrollfunktion dafür sorgen, dass die bereitgestellten Updates nur in der von uns vorgegeben Reihenfolge heruntergeladen und installiert werden können. Technische Fehler, die in der Vergangenheit auf Seiten des Nutzers durch eine fehlerhafte und vergessene Installation ausgelöst wurden, können somit vermieden werden.

Neben dem eigentlichen Download-Link erhält der Benutzer aber auch noch zahlreiche Informationen zu den jeweiligen Releases. So hat er die Möglichkeit, sich direkt in seinem Backoffice über eventuell behobene Probleme zu informieren.

Grundsätzlich ist zu einer solchen Funktion jedoch zu sagen, dass die Software technisch nicht in der Lage ist, auf individuell angepasste Dateien zu reagieren und das bedeutet letztendlich, dass bei der Nutzung der automatischen Installation natürlich auch eventuell eingebrachte Änderungen an den Source-Dateien wieder überschrieben werden.

Um dieses Problem jedoch zu vermeiden, raten wir bereits jetzt allen Nutzern dazu, sich möglichst intensiv mit der vorhandenen Plugin-Schnittstelle zu beschäftigen und zu überlegen, wie man die angedachten Änderungen durch ein Plugin realisieren könnte. Ihr solltet auch nicht davor scheuen, die Ideen mit uns oder mit anderen Nutzern im Forum zu besprechen, denn je intensiver hier ein Ideenaustausch stattfindet, desto besser können wir auch darauf reagieren um die Plugin-API ggf. noch an einigen Stellen zu erweitern.

Die „Hardcore-Coder“ unter euch brauchen jetzt aber keineswegs beunruhigt sein, denn selbstverständlich wird es auch möglich sein, die automatische Installation zu überspringen, um das Update dann wie gewohnt von Hand zu installieren.

3 comments for “Automatische Softwareaktualisierung in easyLink V3

  1. 17. Dezember 2008 at 09:19

    Frisch gebloggt: Automatische Softwareaktualisierung in easyLink V3 http://tinyurl.com/6kxtcs

  2. 17. Dezember 2008 at 09:22

    Wie lautet denn der Link zur ausführlichen Dokumentation der Plugin API? Ich habe nach Weihnachten etwas Ruhe und wollte mich zumindest damit mal ein wenig intensiver beschäftigen.

    • 19. Dezember 2008 at 14:23

      Hallo Marcel…

      die Doku ist zwar noch im Aufbau, doch die wichtigsten Informationen findest du bereits hier und bei fragen schreibe mir kurz nee Mail oder poste ins Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.