Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

Eigentlich ist es ja schon lange kein großes Geheimnis mehr, dass Blogs mit einer hohen Postingfrequenz einen gewissen Rankingvorteil in den SERPS geniessen dürfen, doch das was ich heute drüben bei den Kollegen von seo-united lesen durfte, verblüfft mich schon ein klein wenig.

So findet sich in dem Artikel u.a. folgender Auszug:

Angeblich ist es so, dass jedem Weblog eine Art `Verlaufsschema´ zugewiesen wird. Bei bekannten Newsblogs z.B. wird ein Großteil der Beiträge morgens oder zumindest während der regulären Arbeitszeit veröffentlicht, Betreiber von Hobbyblogs dagegen stellen ihre Beiträge sehr oft außerhalb der regulären Arbeitszeit, z.B. abends oder am Wochenende ein. Durch diese Einstufung ist es Google sehr schnell möglich, professionell betriebene Weblogs von Hobbyblogs zu unterscheiden.

O.K…lassen wir uns die Message zunächst einmal langsam auf der Zunge zergehen. Angeblich soll es so sein, dass Google die Einstellzeiten von neuen Inhalten zunächst analysiert um die Verfasser anschließend in entsprechende Schubladen zu verschieben. Nur was soll eine solche Trennung von angeblich „professionellen“ bzw. privaten Inhalten für einen Sinn machen und welchen Vorteil hätte der Nutzer davon?

Ein privater Blog bietet doch nicht zwangsläufig schlechten Content. Ganz im Gegenteil…ich kenne eine ganze Reihe von privaten Blogs, die wesentlich bessere Informationen liefern, als so mancher Corporate Blog. Darüber hinaus erkennt man bei sehr vielen „professionellen“ Blogs auf den ersten Blick den SEO Aspekt und schon allein aus diesem Grund wäre es doch absolut kontraproduktiv diese Inhalte besser zu ranken, oder?

Wie seht Ihr das Ganze? Glaubt Ihr, dass an der Geschichte etwas dran ist oder tendiert Ihr eher in meine Richtung, dass dieser Artikel lediglich dazu dienen soll die Diskussion anzuregen?

Persönlich hefte ich die Geschichte bis auf weiteres erstmal wieder im Ordner „SEO-Mythen“ ab…

1 comment for “Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an

  1. 5. Januar 2009 at 20:36

    Frisch gebloggt: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an http://tinyurl.com/95wg3f

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.