Bald im Handel: Das Webstandards-Magazin

webstandards

Ab März 2009 soll es endlich soweit sein…das Webstandards-Magazin geht an den Start und nicht wie man vermuten könnte als Blog- oder Portalprojekt, sondern als konservative Printausgabe.

Zunächst musste ich nach dem Lesen der Ankündigung erstmal einige Sekunden innerlich verstreichen lassen. Ein Print-Magazin und das mit einem derart speziellem Thema?

Na, ob das gut gehen kann? Natürlich haben die Macher mit Webkrautine Sylvia Egger eine echte Expertin an Board, doch ob sich das an sich schon schwere Thema Webstandards in gedruckter Form an den Mann oder die Frau bringen läßt?

Die Zeit wird uns diese Frage sicherlich beantworten und wenn man mal bei den geplanten Inhalten des Magazin’s etwas genauer hinschaut, dann dürfte das Webstandards-Magazin sicherlich sicherlich nicht nur die Zielgruppe der Accessibility – Profis ansprechen.

So sollen u.a. folgende Artikel einen Weg in die Ausgaben finden:

  • CSS3 im Browsertest
  • YAML für Onlineshops
  • Prototyping mit Ruby on Rails
  • Magento, XT:Commerce & PrestaShop im Vergleich
  • Unobtrusive JavaScript & jQuery-Tutorial
  • Mikroformate
  • Mikroformate vs. RDFa
  • WCAG2: Was ist neu?

Auch preislich ist das Magazin mit 7,80 EUR pro Ausgabe sicherlich eher im unteren Segment eingeordnet und so dürfte zumindest dieses die Nutzer nicht vom Kauf des Heftes abhalten.

Aber wie schaut es mit euch aus? Was denkt Ihr über das Magazin und werdet Ihr es euch kaufen? Was versprecht Ihr euch von den Inhalten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.