Das Konzept ist fertig

Die letzten Tage habe ich damit verbracht, dass Konzept für mein geplantes Buch zu erstellen bzw. es noch weiter auszuarbeiten und nun kann ich diesen ersten wichtigen Schritt jedenfalls schon einmal als abgeschlossen ansehen. Das Konzept selbst habe ich gerade noch meiner Lektorin per E-Mail zugestellt und nun warte ich natürlich mit großer Spannung das entsprechende Meeting der Redaktion am Montag ab. Drückt mir die Daumen, dass dem Verlag das Konzept auch zusagt.

6 comments for “Das Konzept ist fertig

  1. 28. Februar 2009 at 14:46

    Ist ja schön zu wissen, nur sind wir jetzt auch nicht wirklich schlauer. Die Tatsache alleine, das Du das Konzept fertig hast, ist wie die Aussage: „Ich war grad in der Küche und habe mir einen Kaffee geholt“. Das erinnert mich an den Spruch „Über ungelegt Eier spricht man nicht“. Ich freu mich ja für Dich das Du ein Buch schreiben willst/darfst, aber die Nachricht das Dein Buch auf dem Markt ist, wenn es denn auf dem Markt ist, wäre sicher interessanter. Drück Dir aber die Daumen das es klappt und vor allem das es am Ende jemandem nutzt der es kauft.

  2. 1. März 2009 at 11:38

    Hallo,

    na, da bin ich mal gespannt und wünsche, das der Verlag nicht nur das Konzept absegnet, sondern auch den Druck durchwinkt.

    Viel Spass und Erfolg!

    Karsten

  3. Bär2008
    2. März 2009 at 16:49

    Ich finde die Aktion mit dem Buch echt super, nur es gibt doch noch genügend offene Baustellen in der Version 3. Wäre es da nicht sinnvoll erst hier einmal alle Probleme zu lösen anstatt schon an einem weitern Projekt zu arbeiten. fusonic.at wird über kurz oder lang mit dem Scrip fertig sein. Ein Buch von einem Superprogrammierer bringt in diesem Fall aber dann wenig wenn die Konkurrenz die fertige SW auf den Markt bringt.

  4. 2. März 2009 at 17:29

    Hallo Bär2008…

    derartige Projekte ziehen sich in der Regel über einen Zeitraum von mindestens 8 Monaten und daher macht es schon Sinn, so etwas jetzt vorzubereiten und nicht erst, wenn die Version 3 komplett fertig ist.

    Darüber hinaus ist mir der Release der Fusonic – Software offen gesagt ziemlich egal, da sie zum einen an die Leistungsfähigkeit von easyLink V3 bei weitem nicht heranreicht und zum anderen eine vollkommen andere Zielgruppe im Auge hat. 😉

  5. 2. Juli 2009 at 21:12

    Hallo,
    der letzte Eintrag oder besser deine letzte Info ist vom März, aber wie ist den jetzt der Stand wegen deines Buches?
    Fakt ist: Du kannst mich nicht erst neugierig machen und dann hängen lassen, nun raus mit den Infos.

  6. 3. Juli 2009 at 08:07

    Hallo Kai…

    nur kein Streß, denn ein gutes Buch schreibt sich nicht von heute auf morgen, sondern es benötigt Monate und manche brauchen sogar Jahre dafür. Da mein Buch erst gegen Ende 2009 auf den Markt kommen soll, habe ich noch ein wenig Zeit. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.