Lokale Branchenbücher wachsen überdurchschnittlich

Laut einer aktuellen Studie der IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V.) wächst der Markt für lokale Branchenbuch-Portale im Internet derzeit überschnittlich an. Allein im März 2009 legten alle großen Branchenbücher deutlich im Besuchervolumen zu. Die durchschnittliche Wachstumsrate lag dabei um die 28% und das sind meiner Meinung nach wirklich mehr als beeindruckende Zahlen.

Diese Zahlen sind natürlich für uns sehr erfreulich, denn sie belegen mehr als deutlich, dass sich der Markt für lokale Branchenbücher derzeit in einer Umbruchphase befindet und die Karten somit neu gemischt werden müssen. Wenn man sich also ein Stück vom großen Kuchen sichern möchte, dann sollte man jetzt durchstarten und easyLink V3 bietet den Anwendern dafür eine kostengünstige, professionelle und leistungsfähige Grundlage.

Für mich ist das Ergebnis der Studie jedenfalls keine große Überraschung, denn schließlich „predige“ ich schon seit Jahren, wie wichtig es ist, sich auf bestimmte Themegebiete zu konzentrieren, doch wie schaut es mit euch aus? Worauf führt Ihr diese großen Zuwachsraten zurück?

1 comment for “Lokale Branchenbücher wachsen überdurchschnittlich

  1. 26. Mai 2009 at 02:05

    Auch ich habe das schon vor Jahren so gesehen, als ich mit EL erst einmal so zum Spaß und zum Lernen angefangen habe. Hauptbeweggrund für mich war eigentlich, das die großen Verzeichnisbetreiber sich ihre Eintragsformen zum einen haben teuer bezahlen lassen und zum anderen sehr umständlich zu bedienen waren, zumindest für Internet unerfahrene Benutzer. Ich wollte damals eine kostenlose bis kostengünstige regionale Lösung bieten. Das Konzept kam an und entwickelt sich inzwischen prächtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.