Facebook-Profile mit namensbezogener Url

4700_122311816728_20531316728_2784466_2118130_n

Samstag, der 13. Juni 2009 dürfte wohl der große Tag für viele Facebook – Nutzer sein, denn ab diesem Zeitpunkt ist es endlich möglich den eigenen Nutzernamen in der Url zu führen. Bisher konnte die eigene Profilseite ja lediglich durch Übergabe der ProfileID aufgerufen werden und das sties bei vielen Nutzern zunehmend auf Kritik.

Durch die neue Url-Struktur wird das jeweilige Profil natürlich wesentlich besser in den Suchmaschinen gefunden und mit etwas Verständnis für Keywords und dem entsprechenden Geschick kann jeder Nutzer gezielt die Darstellung seines Eintrages in den SERPs steuern.

[via. Wünsch-Media]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.