Warnhinweise zum Update auf WordPress 2.8

Wie ich gerade drüben bei den Kollegen von WordPress-Deutschland lese, kann es unter Umständen bei dem Update auf die Version 2.8 zu massiven Problemen kommen und die Entwickler möchten daher nochmals alle Nutzer daran erinnern, vor dem Upgrade ein entsprechendes Backup durchzuführen.

Wo liegt das Problem?

Zum einen muss der Upgrade-Prozess soweit kommen, das die Dateien runtergeladen und ausgepackt werden. Wenn danach irgend etwas schief geht (Schreibrechte falsch etc.) macht der Upgrade-Prozess einen Rollback und löscht normalerweise die runtergeladenen Dateien wieder ohne das was passiert.

Soviel zu Theorie. Die Praxis zeigt jedoch, das in genau diesem Fall durch ein Programmfehler existierende Dateien der bisherigen Installation versehentlich gelöscht werden, sodass der Blog danach nicht mehr funktioniert!

Ich für meinen Teil hatte so etwas ja bereits geahnt, denn eigentlich läuft ein so großes Update nur selten ohne Probleme durch und daher schiebe ich die anstehenden Aktualisierungen noch ein wenig heraus. Gestern hatte ich zwar Testweise einen privaten Blog ohne Probleme auf den neuen Stand heben können, doch zumindest dieser Blog und die wichtigsten Kundensysteme bleiben zunächst noch auf dem letzten Stand der 2.7.x.

5 comments for “Warnhinweise zum Update auf WordPress 2.8

  1. 15. Juni 2009 at 08:26

    Aufgrund irgendeines nicht genehmigten Rechts bei meinem Webhoster muss ich alles manuell updaten. Ist zwar nervig, hat aber problemlos geklappt.

  2. Egal
    15. Juni 2009 at 09:14

    ich habe es auch schön manuell gemacht und hatte keine Probleme.

  3. 15. Juni 2009 at 18:43

    Hallo !
    Meine 2.7 Version läuft Super stabil und aus diesem Grund werde ich ebenfalls noch warten bis die Kinderkrankheiten beseitigt sind. Alles was man sich aufgebaut hat kann mit einem Update zerstört werden. Nein Danke !!!
    Gruß Jack

  4. 18. Juni 2009 at 11:21

    Das einzige was nicht funktioniert ist der Ping-Dienst zu google und Co. Muss man halt nur die Zeit etwas erhöhen, dann geht es wieder.
    Hoffe das in 2.8.1 dann wieder alles normal läuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.