Probleme mit der YouTube Anbindung

In den letzten Tagen wurde auf Seiten von YouTube wohl etwas an der API rumgeschraubt und als Resultat dieser Änderungen liefert der Server nun leicht veränderte API Werte zurück. Die in unseren Programmen integrierte Schnittstelle ist somit momentan nicht mehr in der Lage die empfangenen Daten vollständig und fehlerfrei zu verarbeiten.

Bis wir einen entsprechenden Patch bereitstellen können, werden leider noch einige Tage vergehen und daher empfehlen wir allen Nutzen, die Einbindung der YouTube Videos bis auf weiteres zu deaktivieren. Betroffen von dieser Maßnahme sind alle easyLink Versionen, die über eine entsprechende Schnittstelle zur YouTube API verfügen.

Je nach Version finden Sie die Option zur Deaktivierung an verschiedenen Stellen:

easyLink V3 Nutzer schauen bitte unter:
ACP > Einstellungen > Verzeichnis > YouTube Videos anzeigen

easyLink V2 Nutzer schauen bitte unter:
ACP > Einstellungen > YouTube API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.