Kostenlose Vorstufe für Abmahnungen

Wie ich gerade drüben im LawBlog lese, wartet auf der Seite des Bundestages derzeit eine Online-Petition auf eure aktive Mithilfe. Der Initiator der Petition möchte mit der entsprechenden Anzahl von Unterzeichnern die Abgeordneten des Bundestages dazu bewegen, sich nochmals mit die Problematik des Abmahnwesens zu befasssen.

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass Abmahnungen im Internet einer kostenlose Vorstufe bedürfen.

Abmahnungen im Internet sollen in Zukunft eine für den Beklagten kostenlose Vorstufe bekommen. Der Abmahner soll mit dem Beklagten in Kontakt treten und diesem seinen Abmahngrund mitteilen und diesem so eine Möglichkeit geben um diesen möglichen Verstoß innerhalb von einer Frist zu beseitigen.

Ich denke jedenfalls, dass diese Petition grundsätzlich ein gute Sache ist, doch in wie weit das ganze später dann auch von Erfolg gekrönt sein wird, dass steht vermutlich auf einem anderen Blatt. Die deutschen Abgeordneten haben ja gerade in der Vergangenheit sehr deutlich gezeigt, dass Ihnen die Meinung des Volkes nicht wirklich am Herzen liegt und daher dürfen wir uns auch hier überraschen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.