Ihre Website ist zu langsam

So oder zumindest so ähnlich könnte wohl in Zukunft die Startseite aussehen, wenn Ihr euch in den Google Webmaster Tools einloggen möchtet, denn wenn man den Gerüchten in den verschiedenen Blogs glauben schenken mag, dann dürfte es über kurz oder lang endgültig soweit sein, dass auch die Ladezeiten eurer Projekte einen großen Einfluss auf das Ranking haben werden.

GoogleLeistung

Einen ersten Schritt in diese Richtung hat man bei Google jedenfalls bereits schon getan, denn seit kurzem findet man im Bereich Google Labs der Webmaster-Tools einen neuen Menüpunkt mit der ominösen Bezeichnung Website-Leistung. Man ist in MountainView also bereits seit einiger Zeit dabei, die Daten der indexierten Websites auch im Bezug auf Ihre Ladezeiten auszuwerten und zu kategorisieren.

Leider schweigt man sich derzeit noch darüber aus, welchen genauen Bedeutungen die ermittelten Daten haben und so muss ich zumindest bis auf weiteres damit Leben, dass dieser Blog laut Google wohl 74% langsamer ist, als alle anderen im Netz verfügbaren Seiten. Zumindest subjektiv kann ich diese Meinung keineswegs Teilen, denn auch wenn es sicherlich noch viele Möglichkeiten zur Optimierung an diesem Blog gibt, so „fühlt“ sich der Seitenaufbau zumindest für mich nicht so extrem langsam an.

Selbstverständlich hat man aber bei Google auch gleich ein paar wertvolle Ratschläge für den nun offensichtlich gestreßten Webmaster zur Hand und so findet man am Ende der Seite eine ganz Litanei von mehr oder weniger sinnvollen Vorschlägen, wie man die eigene Seitengeschwindigkeit erhöhen kann.

GoogleLeistung2

Besonderds interessant finde ich in diesem Zusammenhang natürlich auch, dass Google empfiehlt die Anzahl der DNS-Lookups zu reduzieren und das bedeutet ja nichts anderes, als das Ihr möglichst darauf verzichten solltet, externe Daten wie z.B. den Twitter-Counter in eure Seiten einzubinden.

Da jedoch auch der Google eigene Service Analytics extern eingebunden ist und sich somit wohl ebenfalls in dieser Liste befindet, sollte ich mit der Optimierung vermutlich an dieser Stelle beginnen… 😀

1 comment for “Ihre Website ist zu langsam

  1. 4. Dezember 2009 at 09:40

    Google Analytics hat bei einer Vielzahl unserer Projekte dafür gesorgt, das der Aufbau extrem langsam und zäh war. Erst nachdem wir die Codes „über Bord“ geworfen haben, hat sich diese Situation gebessert.

    Wie momentan die Situation ist, kann ich leider nicht beurteilen, da wir Analytics nicht mehr einsetzen, aber Google täte gut daran, erst einmal die eigenen Hausaufgaben zu machen, bevor sie anderen welche aufgeben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.