Geänderte Regeln für unsere große Adventsaktion

Nachdem gestern ja einige Nutzer etwas Pech hatten und die Öffnung des 5. Türchens auf Twitter versäumt haben, möchten wir heute kurz ein paar Änderungen für den Wettbewerb bekanntgeben. Das wichtigste Ziel dieser Regeländerung soll es zum einen sein, die Aktion für euch übersichtlicher zu machen und zum anderen soll die Teilnahme an der täglichen Schnäppchenjagd auch wesentlich einfacher werden.

Ab heute müsst Ihr daher nicht mehr in den Shop um das jeweilige Türchen zu kaufen, sondern es reicht ein Retweet bzw. alternativ eine Veröffentlichung auf Facebook und schon seid Ihr dabei. Damit ist die Teilnahme nun absolut kostenlos und an keine Bestellhürde mehr gebunden. Darüber hinaus werden wir täglich eine Zeitspanne bekanntgeben, in der die Veröffentlichung des jeweiligen Türchens vorgenommen wird.

Ein kleines Beispiel:

In Zukunft könnte die Veröffentlichung des Türchens vielleicht so aussehen:

Wahnsinn! Follow @MountainGrafix + Retweet und im #Advent #Software im Wert von über 5.000 EUR #gewinnen. http://bit.ly/7F7gNP #mg_t6

Sofern wir im Tweet also keine speziellen Angaben machen, sind grundsätzlich die ersten 30 Follower, die den Beitrag nach der Veröffentlichung retweeten oder einfach in ihrem Facebook-Profil teilen, dabei und haben automatisch das jeweilige Türchen an diesem Tag gewonnen.

Also keine umständliche Bestellung mehr, sondern einfach aufpassen, retweeten und direkt gewinnen. Die Auslieferung der Türchen erfolgt daher auch nicht mehr über unseren Shop, sondern wir werden uns jeweils am nächsten Tag bei den Gewinnern per Twitter DirectMessage oder sofern bekannt, per E-Mail melden.

16 comments for “Geänderte Regeln für unsere große Adventsaktion

  1. Joe
    6. Dezember 2009 at 10:57

    Es war doch in Ordnung wie es bisher war.
    Es hätte gereicht wen Ihr nur eine Zeitspanne bekanntgegeben hättet , in der die Veröffentlichung des jeweiligen Türchens vorgenommen wird.
    Jetzt wird es erst unständlicher.
    Was wenn ich ein Türchen 2-3 mal Bestellen will?

  2. 6. Dezember 2009 at 11:10

    Grundsätzlich erhält jeder Gewinner das jeweilige Türchen nur noch einmal

    • Joe
      6. Dezember 2009 at 11:29

      „… Darüber hinaus werden wir täglich eine Zeitspanne bekanntgeben, in der die Veröffentlichung des jeweiligen Türchens vorgenommen wird. “

      Gibt es die Bekanntgabe immer um die selbe Zeit?

      Sonst wartet man stundenlang erst auf die Bekanntgabe und dann noch auf das jeweilige Türchen. Die Leute haben halt nicht jeden Tag beliebig Zeit und nicht alle Chefs erlauben sowas.

    • 6. Dezember 2009 at 11:36

      Wir werden in der Regel 10 bis 20 Min. nach der Veröffentlichung des jeweiligen Türchens auch bekanntgeben, in welchen Zeitraum das Türchen am nächsten Tag erscheinen wird, denn so könnt Ihr etwas besser planen.

      Ansonsten kann ich aber auch nur dazu sagen, dass wir niemanden zwingen an dieser Aktion teilzunehmen. Wenn jemand nicht bereit ist den Tweets zu folgen oder wenn er das durch seinen Job nicht kann, dann haben dieser Nutzer leider eben Pech gehabt.

      Ich möchte hier einfach nochmals in Erinnerung rufen, dass es nicht Sinn der Aktion ist, Software im Wert von tausenden Euro unter den Nutzer einfach zu verschenken, sondern wir erwarten hier selbstverständlich auch eine Gegenleistung vom Nutzer und wenn jemand damit nicht einverstanden ist oder wenn jemand aus anderen Gründen nicht teilnehmen kann, dann sind das nun einmal Einzelschicksale auf die wir aber keine Rücksicht nehmen können.

      Die vielen anderen Nutzer, die sich diese Zeit nehmen, werden sicherlich sehr dankbar dafür sein.

    • Joe
      6. Dezember 2009 at 11:58

      „Wir werden in der Regel 10 bis 20 Min. nach der Veröffentlichung des jeweiligen Türchens auch bekanntgeben, in welchen Zeitraum das Türchen am nächsten Tag erscheinen wird, denn so könnt Ihr etwas besser planen.“

      Danke!
      Das ist schon mal sehr hilfreich.

  3. Andreas
    6. Dezember 2009 at 11:19

    Schade das man sich jetzt erst anmelden muß um dabei zu sein. Für mich kommt das dann nicht mehr in Frage.

    • 6. Dezember 2009 at 11:25

      Hallo Andreas…

      was meinst du mit anmelden? Wenn du keinen Twitter oder Facebook-Account hast, dann kannst du dich jederzeit kostenlos auf den entsprechenden Plattformen registrieren. Wenn du das nicht möchtest, dann ist das deine Entscheidung vollkommen in Ordnung. Nur letztendlich müssen wir bei dem Warenwert, den wir quasi verschenken auch eine Gegenleistung verlangen und wenn es für dich schon zuviel Aufwand bedeutet, dich auf einer kostenlosen Plattform zu registrieren und unseren Tweets zu folgen, nun dann ist das zwar Schade, aber nicht zu ändern.

    • Andreas
      6. Dezember 2009 at 11:49

      Das mit der Gegenleistung mag schon sein, aber ich habe die letzten Tage es auch so verfolgt und letztendlich bin ich schon Jahrelang Kunde. Was soll ich mit nen Account den ich sowieso nie nutzen werde. Wenn man es so gelassen hätte wäre es auch in Ordnung gewesen.
      Ich bin schon endtäuscht das man die Regeln die man erst aufstellt dann mittendrin ändert.

    • 6. Dezember 2009 at 11:59

      Das mag sein, aber letztendlich solltet Ihr euch darüber einmal klar werden, dass wir die Software quasi verschenken und wenn jemanden das noch zu teuer ist oder wenn für jemand die Teilnahme zu umständlich ist, dann muss er es eben lassen, denn ich kann mich nur wiederholen…wir zwingen doch niemanden!

      Du sagst man hätte es so lassen sollen und hundert andere haben mir am Tag eine Mail geschickt, dass es genauso wie jetzt besser wäre. Letztendlich kann man es nie allen Recht machen und jeder kennt die Bedingungen und kann für sich selber entscheiden was er macht.

      So einfach ist das….

  4. Irene
    6. Dezember 2009 at 11:32

    wenn man sich in Twitter nicht so gut auskennt:
    wo genau werden die Türchen veröffentlicht ?

    ich bin Facebook-Nutzer
    im Facebook fehlen Türchen und die Mitteilung in fehlt auch in Diskussionen

    • 6. Dezember 2009 at 11:38

      Das ist richtig Irene. Ich werde die Info auch gleich nochmals im Facebook-Profil veröffentlichen und ab heute auch manuell pflegen. Leider hat in den letzten Tagen die App zum Import der Tweets wohl nicht ganz funktioniert.

  5. Kingzwei
    6. Dezember 2009 at 13:06

    Ich muss erstmal sagen das es ein Hammer Angebot ist was Ihr da bietet. Dennoch finde ich auch, dass es so wie es bisher war „im Shop bestellen“ besser war. Die Aussage, dass es mit twitter für alle besser ist kann ich nicht verstehen, denn egal ob ich mich in einer Zeitspanne im Shop anmelde und bestelle oder ob ich mit twitter den Link „Retweete“, muss ich dafür auch in der gegebenen Zeitspanne anwesend, Online und schnell sein.
    Und für die, die kein iPhone besitzen, haben auchpech wenn die unterwegs sind.
    Ich werde selbstverständlich weiterhin dabei sein. Und weiterhin versuchen mir die Pakete zu sichern.
    Finde es Schade, dass nur weil ein paar bekannte User aus dem Forum nur nicht konnten, diese Regeln dafür verändert werden.

    • 6. Dezember 2009 at 14:29

      Die Umstellung hat ja nicht nur damit zu tun, dass einige Nutzer beim letzten Türchen keine Chance hatten, sondern wir möchten uns natürlich auch einige Stunden an Arbeit einsparen. Der Erfolg dieser Aktion hat uns selbst ein wenig überrascht und so kommt es, dass wir nun fast den gesamten Tag damit verbringen, kleine 0,99 EUR Rechnungen zu buchen.

      Das kann aber nicht der Sinn einer solchen Aktion sein und daher versuchen wir den Ablauf entsprechend zu vereinfachen.

    • Kingzwei
      6. Dezember 2009 at 15:03

      Ok! Kann ich natürlich voll nachvollziehen und verstehen. Ich bin auf die Nächsten türchen gespannt.

      Danke!

  6. Kai Elsässer
    7. Dezember 2009 at 09:06

    Nun, ich finde es schon etwas befremdlich, wenn man von Verschenken spricht und dann eine Gegenleistung erwartet….

    Und Spielregeln während einer Aktion zu ändern hinterläßt auch einen faden Beigeschmack!

    Ich halte die angebotenen Produkt für sehr gut. Was mich aber etwas stört ist das Gefühl, daß es immer nur um den Kommerz geht.
    Klar muß ein Unternehmen Umsatz machen, das müssen wir auch. Der Kunde sollte aber nicht das Gefühl haben, daß es nur ums Geld geht.

    Nur mein persönliche Meinung.

    Wir steigen jedenfalls aus der Aktion aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.