T-Home Entertain vs. Sky (ehemals Premiere)

Immer wenn mich jemand nach danach fragt, ob es zwischen Deutschland und Österreich möglicherweise Unterschiede in der Durchführung von Werbekampangen gibt, dann fällt mir natürlich sofort ein, dass es in den deutschen Medien streng untersagt ist, sich mit seinen Mitbewerben direkt zu vergleichen.

Der Markt in Österreich ist in dieser Hinsicht wesentlich liberaler, denn hier darf man z.B. auch schon mal seinen Kunden vermitteln, dass das eigene Produkt vielleicht bis zu 50% günstiger ist, als das seines stärksten Mitbewerbers. Solche Kampangen kommen natürlich nicht nur bei mir, sondern bei vielen Verbrauchern an und so versuchen einige Unternehmen in Deutschland die Mitbewerber eben mit kleinen Seitenhieben in der eigenen Marketingkampange fertig zu machen.

Mit einer besonders cleveren Idee, die natürlich auch einen riesigen viralen Effekt nach sich zieht, macht derzeit nämlich die Telekom auf sich aufmerksam. Um das eigene T-Home Entertain Paket im Vergleich mit dem Konkurrenten Sky zu platzieren, scheute man keine Kosten und engagierte man einfach einen bekannten Namensvetter des Senders, den Schauspieler Sky du Mont.

Nun scheint man bei der Telekom wohl von der fachlichen Kompetenz des Sender Sky nicht viel zu halten und so macht natürlich auch der entsprechende Werbe-Sky eine…naja…sagen wir unbedarfte Figur…

Die restlichen Clips gibt es im YouTube Kanal von Liga Total zu sehen…

[via. KlonBlog]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.