Facebook bekommt eine neue Adresse in Hamburg

Schon allein die enorm hohen Wachstumsraten und die lukrativen Werbeeinnahmen machen den deutschen Markt für viele US-Unternehmen mehr als interessant und so überrascht es mich auch nicht wirklich, dass die W&V vor einigen Tagen vermeldete, das bekannte amerikanische Social Network Facebook hätte eine neue Niederlassung im Zentrum der Hansestadt Hamburg angemeldet.

Was das Aufgabengebiet der neuen Niederlassung angeht, gibt man sich auf Seiten von Facebook allerdings gewohnt bedeckt, denn hier redet man derzeit weder über die Anzahl der geplanten Mitarbeiter, noch über die mögliche Besetzung des Chef-Sessls. Das Handelsregister weist hier lediglich das Angebot von Anzeigenakquise und die Bereitstellung von Marketingfunktionen für die Internet-Seite eines sozialen Netzwerks aus.

Man wird also gespannt sein dürfen, welche Aktivitäten das Unternehmen für den deutschen Markt plant und auch wenn die offiziellen Geschäftsführer der Niederlassung in Kalifornieren sitzen, bleibt ja vielleicht noch die kleine Hoffnung, dass Scott Woods der seit 2009 Facebooks rechte Hand und führender Kopf von Facebook in Deutschland ist, die interne Leitung des Ressorts übernehmen wird.

Fest steht aber auch, dass sich die Manschaft von Zuckerberg in Zukunft wohl vermehrt mit dem Thema Datenschutz auseinandersetzen muss, denn durch aktive Tätigkeit auf deutschen Boden, gewinnen auch die deutschen Aufsichtsbehörden mehr wesentlich mehr Einfluss und das kann dann durchaus spannend werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.