Facebook: Ein Buchungswidget für die Pfeffermühle

Vor einigen Tagen hatte ich in diesem Blog ja ein kleines easyLink Widget für die Facebook-Fanpage vorgestellt und wie bereits dort von mir angekündigt, möchte ich heute an diesem Thema nochmals kurz anknüpfen, denn innerhalb unserer Coachings wurde ich schon oft von Kunden gefragt, ob Facebook wirklich ein Vertriebskanal ist und ob Fanpages tatsächlich dazu geeignet sind, zusätzliche Leads in Form von Buchungen zu generieren?

Meine Antwort ist in diesen Fällen eigentlich stets JA, denn selbstverständlich kann auch die Facebook-Fanpage eines Hotels als zusätzlicher Vertriebskanal fungieren und dafür ist in der Regel noch nicht einmal besonders viel Aufwand notwendig.

Auf dem 3. TourismusCamp im Januar 2010 wurde ja in einer Session anhand des Beispiels der Region Oberstaufen sehr eindrucksvoll gezeigt, dass eine Buchungsmöglichkeit via. Facebook in der Regel sehr gut von den Gästen angenommen wird.

In der Testphase konnten über eine Fanpage mit ca. 1.000 Mitgliedern innerhalb von 4 Monaten 178 Buchungen via. Facebook-Widget registriert werden und ich denke, das bei bei einem Ausbau der Aktivitäten und einer aktiven Bewerbung hier noch wesentlich mehr Potenzial in dieser noch sehr jungen Technik steckt.

Für einen unserer Kunden, dem Hotel & Restaurant Pfeffermühle in Bad Kohlgrub, haben wir daher heute einmal eine solche Buchungsmöglichkeit auf der Facebook-Fanseite des Unternehmens online gestellt. Das von uns entwickelte Widget setzt momentan auf dem System von Booking.com auf, doch technisch läßt sich das Buchungsformular eigentlich auch für fast jedes andere Buchungssystem wie z.B. Bytes@Work oder Feratel nutzen.

Hier geht es zur Fanpage der Pfeffermühle:
http://www.facebook.com/pages/Bad-Kohlgrub/Hotel-Restaurant-Pfeffermuhle/333219228857

Haben Sie Interesse an der Intergration eines Buchungwidgets in Ihre Fanpage? – Wir beraten Sie natürlich gern bei der Implementierung der Erweiterung. Nehmen Sie dazu bitte einfach Kontakt mit uns auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.