Neues Plugin: PixelSitemap

Heute gibt es mal wieder was neues für die SEO-Fraktion der easyLink V3-Gemeinde, denn mit Hilfe unseres neuen Plugins PixelSitemap, lassen sich auf sehr einfache Weise ziemlich kompakte HTML-Sitemaps für die Suchmaschinen bereitstellen. Das Plugin erzeugt nach der Einbindung ins Template für jeden im Verzeichnis hinterlegten Eintrag einen verlinkten Pixel.

Diese Pixel werden zwar vom Besucher der Seite nicht wahrgenommen, aber die Spider finden alle notwendigen Links innerhalb eines Codeblocks. In der Standard-Einstellung, sind die einzelnen Pixel zur Visualisierung jeweils mit einem kleinen schwarzen Rahmen versehen worden. Sie können die CSS-Datei aber natürlich aus so einstellen, dass die Pixel vollkommen transparent im Code mitgeführt werden.

Um die Performance der Seite zu schonen, basiert das Plugin natürlich auf einer kleinen Cache-Funktion, die dazu dient die anfallenden SQL-Abfragen zu minimieren.

Weitere Informationen stehen ab sofort in unserem Forum zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.