XOVI: Bald auch für österreichische Webmarketers?

Seit Anfang des Jahres ist eine ziemliche Dynamik im österreichischen SEO-Markt zu beobachten und nach dem großen Erfolg der ersten SEOKomm scheinen nun auch die einige Firmen auf diesen Zug aufzuspringen, denn wie drüben bei den Kollegen im WebmarketingBlog zu lesen ist, plant die bekannte Monitoring Plattform XOVI das Angebot speziell auf Google.at auszuweiten.

Für alle in Österreich tätigen SEO-Agenturen wäre das natürlich ein riesen Schritt nach vorne, denn endlich müsste man zur Analyse seiner Keywords, Backlinks usw. nicht mehr auf die Ergebnisse der deutschen Anbieter zurückgreifen, sondern man könnte nun die Kampagnen auch für österreichische Kunden zu optimieren.

Nun kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man eine solche Plattform nicht mal eben am Wochenende komplett umstellt bzw. erweitert und so ist es zumindest für mich vollkommen verständlich, dass die hinter XOVI stehende Firma Service for Seos GmbH zunächst eine umfangreiche Marktanalyse durchführt.

Aus diesem Grund ist man hier derzeit auf der Suche nach möglichen Interessenten für das Projekt:

Lassen Sie sich als Interessent für ein SEO Tool in Österreich bei uns in der Interessentenliste registrieren. Wenn wir 50 – 100 konkrete Interessenten zusammen bekommen, werden wir Xovi in Absprache mit unserem Partner und Initiator in Österreich (Oliver Hauser von www.levelseven.at) konkretisieren.

Das ganze ist sicherlich nicht nur eine große Chance für den SEO-Markt in unserer kleinen Alpenregion, sondern auch für unsere Kunden und daher möchte ich an dieser Stelle alle österreichsichen Webmarketer (SEO, SEM, Affiliates) und auch Webmaster dazu aufrufen, dieses Projekt zu unterstützen!

Also…jetzt einfach kurz eine E-Mail mit dem Betreff “XOVI Österreich” an info@xovi.de senden und damit habt Ihr schon den wichtigsten Schritt getan, damit Xovi in Kürze vielleicht auch in Österreich zur Realität wird.

1 comment for “XOVI: Bald auch für österreichische Webmarketers?

  1. 13. März 2010 at 13:09

    danke sasche für deine unterstützung!
    oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.