Mac OS X: Windows mit Bootcamp booten

Auch wenn Mac OS X gegenüber Windows zahlreiche Vorteile bietet, haben die meisten Apple-Fanboys trotzdem noch immer irgendwo eine Windows-Partition auf dem System liegen. Die Ursache liegt einfach darin, dass viele spezielle Tools wie beispielsweise Faktura-Programme nicht oder nur sehr eingeschränkt für Mac OS X zur Verfügung stehen und das macht oft einen Spagat zwischen den Betriebssystemen notwendig.

Sofern man aber Windows nicht in einer virtuellen Umgebung, sondern unter Bootcamp installiert hat, kann euch das kostenlose Tool Bootchamp vielleicht ein wenig die Arbeit erleichtern, denn in der Regel wird man das Windows Start-Volume durch Drürken der Wahltaste-Taste (Alt) beim Hochfahren des Betriebssystems auswählen und genau diesen Punkt kann man das ein oder andere mal schon vergessen.

Sprich…man drückt die Wahltaste-Taste nur eine halbe Sekunde zu spät und schon startet Mac OS X, statt der in diesem Fall gewünschten Windows-Partition.

Um dieses Problem zu lösen, stellt euch Bootchamp ein kleines Menü zur Verfügung, mit dessen Hilfe es möglich ist, dass System beim nächsten Neustart direkt mit der gewünschten Windows-Partition zu booten.

Sicherlich dürfte das Tool schon vielen Fanboys bekannt sein und selbstverständlich gibt es auch viele andere Lösungen um beim nächsten Neustart ein bestimmtes Start-Volumne zu wählen, aber für mich persönlich bietet diese kleine App einen kleinen Komfortplus und daher wollte ich Sie euch hier einfach mal vorstellen.

Link zum Hersteller:
http://www.kainjow.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.