easyLink V3: GeoNames Webservice nun kostenpflichtig!

{EAV_BLOG_VER:dec72d2650867175}

Seit Anfang der letzten Woche häufen sich in meinem Postfach die Meldungen darüber, dass die in easyLink V3 enthaltene Umkreissuche bei einigen Kunden scheinbar nicht mehr korrekt funktioniert. Da wir diesbezüglich jedoch keinerlei technische Änderungen an der Software vorgenommen haben, musste die Ursache für dieses Problem logischerweise an ganz anderer Stelle liegen und so haben wir heute gemeinsam mit dem Betreiber der Seite shiatsu-netz.de das Problem auf die API eingrenzen können.

easyLink V3 selbst nutzt schon von Beginn an zur Ermittlung der Umkreisdaten den kostenlosen Webservice von geonames.org. Hier werden die Daten aus dem Verzeichnis nicht nur verarbeitet, sondern der Webservice liefert der Software je nach Anfrage eine Liste von Ortskennzahlen aus dem Umkreis der vom Nutzer definierten Postleitzahl zurück. Die Liste wird dann innerhalb von easyLink V3 dazu verwendet die entsprechenden Einträge aus dem Postleitzahlengebiet zu ermitteln.

Bei meinen Tests ist jedoch nun aufgefallen, dass die Nutzung des Webservices von geonames.org scheinbar nun eingeschränkt wurde, denn aktuell sind nur noch Anfragen im Umkreis von max. 30 km im kostenlosen Paket enthalten. Für Anfragen die über diesen Bereich hinausgehen müssen nun Gebühren an den Betreiber des Webservices entrichtet werden. Genaue Angaben über die unterschiedlichen Pakete und über die weiteren Leistungen des GeoNames Premium Webservices finden Sie hier.

4 comments for “easyLink V3: GeoNames Webservice nun kostenpflichtig!

  1. 19. Mai 2011 at 10:39

    Warum nur bei einigen Kunden, müsste das nicht alle betreffen? In unserem Branchenbuch scheint das noch zu funktionieren.

  2. 19. Mai 2011 at 10:57

    Warum das nur einige Kunden betrifft kann ich so nicht einmal sagen. Vielleicht werten die Jungs die Zugriffe aus und entscheiden danach. Vielleicht stellen Sie das Angebot auch schrittweise um.

  3. 19. Mai 2011 at 14:28

    …und wo ist der „gefällt mir nicht“-Button?

  4. 17. Juni 2011 at 15:14

    Also bei funzt es noch, allerdings habe ich es noch nicht mit Entfernungen über 30Km ausprobiert, da wirds dann wohl auch nicht mehr funktionieren denke ich, schon wirklich schade, der kostenlose Dienst war echt ne Wucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.