Kreative iPad Nutzung im Tourismus

Bereits kurz nach der Veröffentlichung des Apple iPads wurde uns allen von vielen Seiten versprochen, dass dieses kleine technische Wunderwerk die Welt verändern würde. Es sollte nicht nur Verlage retten, sondern es würde auch massive Auswirkungen auf den Tourismus haben. Geblieben ist von dieser Euphorie in der Generation iPad 2 zwar noch immer einiges, aber nach wirklich kreativen Ansätzen für den Einsatz des iPads im Tourismus muss man dann schon ziemlich lange suchen.

Auf eine einfache, aber in meinen Augen sehr gute Idee bin ich gestern jedoch im Hotel Rübezahl in Schwangau gestoßen, denn dort begrüßte mich ein iPad direkt am Empfang des Hotels. Statt den Tresen nämlich wie in unserer Region üblich mit Ausdrucken der aktuellen Wettermeldungen zu belegen, haben die Verantwortlichen einfach ein iPad inkl. Wetter-App im Blickfeld des Gastes positioniert.

Das ganze spart dem Hotel aber nicht nur Zeit und Geld für die täglichen Ausdrucke des Wetterberichts, sondern es bietet dem Gast darüber hinaus auch einen wirklichen Mehrwert, denn aktueller als die Daten in der App können die sonst üblichen Zettelwirtschaften am Empfang kaum sein. Zudem sieht das iPad natürlich auch optisch wesentlich attraktiver aus als ein Stapel Papier auf dem Tresen.

7 comments for “Kreative iPad Nutzung im Tourismus

  1. 7. Juni 2011 at 10:59

    Eine tolle Idee von dem Hotellier.

    Hoffentlich ist das Tablet auch gut festgebunden, wäre sonst sicherlich auch ein schönes Mitbringsel aus dem Urlaub 😉

  2. 10. Juni 2011 at 02:26

    @Jens Müller
    lache mich gerade Kapput..:) der war gut …

    wie auch der Post hier ..

    wen man einwenig überlegt kommen einem sicher noch mehr Ideen wie und wozu man das “ Apple iPads “ nutzen kann in solchen betrieben, da kommt sicher noch einiges zusammen wozu man das noch einsetzen kann!! um Kunden einen mehr wert zu geben…

  3. 18. Juni 2011 at 20:08

    Eine wirklich sehr gute Idee. Mit dem iPad kann man X-verschiedene Dinge tun und auch für unzählige Zwecke nutzen … ich selbst besitze natürlich auch eines

  4. 4. Juli 2011 at 07:35

    Eigentlich lässt sich die Funktionsweise noch ausweiten mit den neuen Funktionen des iOS 5. Dann wäre es sogar möglich das iPad mit einem Flatscreen zu verbinden und den Gästen noch mehr Infos zu geben, z.B. in Form von Keynote Präsentationen.

    • 22. Juli 2011 at 06:46

      @Spanien-Links

      Könntest Du mir bzw. uns das mal näher erklären? Das klingt sehr sehr interessant wie ich finde!

  5. 3. August 2011 at 10:56

    Spitze Idee, die dann nicht nur optisch überzeugen kann, sondern einfach auch einen Mehrwert für die Gäste dank Aktualität und Überschtlichkeit hat. Sehr schön 🙂

  6. 12. Oktober 2011 at 13:27

    So etwas ist mir auf einer Reise leider noch nicht begegnet. Das ist eine super Idee. Sich das Wetter auf einem iPad ansehen zu können ist wirklich sehr komfortabel. So einen ausführlichen Wetterericht bekommt man sonst kaum in einem Hotel. Echt eine super Sache. Ich würde solche Verwendungen gerne ich noch mehr Hotels sehen. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich damit nicht nur das Wetter bequem realisieren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.